Brandneu: Freiwillige Feuerwehr 🚒 Weazel News on Fire! đŸ”„

Schwarzer Rauch steigt Sonntagabend in Little Seoul auf. Bei den Weazel News geht es gegen 19 Uhr heiß her – zu heiß! Kurz nach Beginn der wöchentlichen Dienstbesprechung geht der Feueralarm los und das Headquarter wird evakuiert.

Weazel News on Fire!

Ein technischer Defekt elektronischer GerĂ€te, ein Zigarettenstummel im PapiermĂŒll oder doch Brandstiftung? Die Ursache ist vollends unklar. Viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlassen schleunigst das GebĂ€ude als immer mehr Flammen entfachen.

Mitarbeiter der Weazel News retten sich aus den Flammen.

Es vergehen keine zwei Minuten, da rĂŒcken die EinsatzkrĂ€fte der Feuerwehr bereits mit stattlicher MannstĂ€rke an. Routiniert werden die dicken SchlĂ€uche ausgepackt, um die Flammen zu löschen. Beim Spritzen wird nicht gekleckert, sondern geklotzt! Mit großer Sorgfalt halten die MĂ€nner und Frauen der EinsatzkrĂ€fte das Feuer in Schach, damit es nicht auf umliegende GebĂ€ude ĂŒbertritt und noch mehr Schaden anrichtet.

Volle FontÀne auf die Weazel News.

Nach einigen Augenblicken scheint die Lage unter Kontrolle und die Einsatzleitung teilt Entwarnung mit. Die Ermittlungen hingegen werden weiterlaufen, da die Ursachenforschung noch nicht abgeschlossen ist.

Die Feuerwehr bringt die Lage wieder unter Kontrolle.

Sachdienliche Hinweise und Augenzeugenberichte werden an die Weazel News erbeten!

Doni Great ist einer der Ersthelfer vor Ort, der das Feuer bemerkt.