Demonstration an der Regierung

Heute um 18:00 Uhr ereignete sich etwas kurioses an der Regierung. Nach und nach haben sich immer mehr Menschen auf der Straße, längst zwischen dem Krankenhaus und der Regierung, zu einer langen Menschenkette aufgestellt. Zusätzlich haben sie noch Autos hinter sich platziert, um ihre „Mauer“ zu bestärken.

Doch.. Was ist der Grund hierfür?
Ich habe mich mit einigen Bürgern der Kette unterhalten. Der selbsternannte Sprecher, erzählte mir, dass der Freund und Parkwächter Carlos Hernandez aus Los Santos abgeschoben wurde. Den Grund dafür, kennt jedoch keiner. Er war ein jahrelanger Begleiter, nicht nur, von den Bewohnern von Cypress, sondern auch für viele Andere. Parkwächter, Freund, flüchtiger Bekannter, Familie, ein Mann, der immer ein offenes Ohr für jeden hatte und sich alle Probleme immerzu angehört hat. Sie können dies einfach nicht verstehen, da er Frau und Kinder hat, welche er ernähren und umsorgen müsse.
Kurz darauf, traf auch schon das PD ein. Die Bürger begrüßten diese mit Rufen „Auch wenn wir weggeschickt werden, kommen wir wieder!“ oder auch „Bringt uns Carlos zurück, ihr Schweine!“. Das PD war davon jedoch wenig überzeugt und wollte die Masse sofort auflösen, auch durch Drohungen, wie das Ausrufen einer Sperrzone. Doch die Protestierenden blieben hartnäckig, aber friedlich stehen.

Mit den Worten „Kommt uns doch entgegen, von uns ist maximal eine Handvoll maskiert und wir handeln friedlich“ kam auch auf einmal ein Mitarbeiter der Regierung aus dem Gebäude raus und nahm sich dessen an. Er schlug vor, gemeinsam eine Lösung auszuarbeiten, welche allerdings Terminlich nicht vor 20 Uhr angesetzt werden kann. Bis dahin, dürfen alle Protestierenden vor Ort bleiben, sollen allerdings sich und andere nicht in Gefahr bringen und die Straße zum Teil Räumen. Dem haben alle Zugestimmt und so verweilen nun die Bürger mit Essen und Trinken dank eines Taco Wagens und verbringen die restliche Zeit auf dem Regierungsgelände und zum Teil auf der Straße. Fahren Sie also weiterhin vorsichtig auf der Straße!!

Das war ein Bericht von Kiwi Flemmli und Steve Benko, bleiben Sie für weitere Infos dran!
Bis dahin – Habe die Ehre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.