Gewalt, mangelhafte humanitäre Umstände im Staatsgefängnis

Ich selbst bin für Sie, für einen Insider-Bericht ins Staatsgefängnis und musste die dort herrschenden Umstände zum Unwohl aller, welche dort ihre Haftstrafe verbüßen oder dort Arbeiten am eignen Leib erfahren.

Humanitäre Umstände im Gefängnis beziehen sich auf die Bedingungen, unter denen Gefangene leben und arbeiten. Dazu gehören Dinge wie Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Anlagen, medizinische Versorgung, Ernährung und Unterkunft. Nach längerer Betrachtung dieser wurde mir schnell bewusst, dass diese als mangelhaft zu bewerten seien.

Fehlendes Sicherheitspersonal in Gefängnissen, kann ebenfalls zu Problemen führen. Wenn es nicht genug Wärter oder anderes Sicherheitspersonal gibt, kann es schwierig sein, die Kontrolle über die Gefangenen aufrechtzuerhalten. Dies kann zu Gewalt und Aufständen führen. Die oben genannten Auswirkungen, erfuhr ich während meiner Haftzeit am eigenen Leib. Das Gefühl von Ungewissheit, Sorge aber auch von Angst war ein ständiger Begleiter.

Gewalt im Gefängnis ist ein weiteres großes Problem. Gefangene können sich gegenseitig verletzen, misshandeln oder das Sicherheitspersonal kann Gewalt gegen die Gefangenen einsetzen. Gewalt im Gefängnis kann sowohl körperliche als auch psychische Auswirkungen haben und dazu führen, dass Gefangene sich noch mehr von der Gesellschaft entfernen und schwerer zu rehabilitieren sind. Auch ich musste die Erfahrung machen, dass das Sicherheitspersonal in diesem Punkt mangelhaft gearbeitet hatte. Bereits nach einigen Monaten hatte ich Zugang zu spitzen Gegenständen, welche eine große Gefahr für das Allgemeinwohl aller Häftlinge und Wärter darstellten.

Drogenmissbrauch ist ebenfalls ein Problem in vielen Gefängnissen. Gefangene haben oft Zugang zu illegalen Drogen und können abhängig werden, was erneut ihre Chancen auf Rehabilitation verschlechtert und das Risiko von Gewalt und Aufständen erhöht.

Um meine persönliche Meinung abschließend preiszugeben, Sie sollten alles daran setzten, keinerlei Zeit im Staatsgefängnis zu verbringen. Der Aufenthalt gleicht für mich einem wahrgewordenen Albtraum. Vergessen Sie nicht, es gibt immer einen alternativen Weg! Sollte es jedoch doch dazu kommen, halten Sie sich von anderen fern und versuchen Sie so unauffällig wie möglich Ihre Haftzeit abzusitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.