Mutmaßlicher “Alien” Angriff auf die Regierung, Panzer in der Stadt

Am 19.05.2022 fand in den späten Abendstunden ein Angriff auf die Regierung, samt Geiselnahme, statt. Nach ersten Informationen eines PD Beamten soll es sich mutmaßlich um “Aliens” gehandelt haben, der Officer und auch mein Kollege konnten die Sichtung bestätigen. Den ersten Kontakt hatte der Beamte mit seinen Kollegen in der Nähe des FIB Towers, wo die mutmaßlichen Aliens diesen angriffen. Ob die Stürmung des Towers durch die unbekannten Wesen gelang, war nicht zu erkennen, jedoch gab es ein kurzes Feuergefecht zwischen Zivilisten und den mutmaßlichen Aliens. Ob es hierbei zu Verletzten kam ist nicht bekannt.

Kurze Zeit später, so erläuterte der Beamte, wurden er und sein Kollege zu einem Einsatz an der Regierung gerufen. Vor Ort waren auch die schweren Geschütze der Army und des PD´s, in Form von gepanzerten Fahrzeugen, aufgestellt. Kurze Zeit später wurde auch schon Defcon Eins ausgerufen, da es sich hierbei zusätzlich um eine Geiselnahme handelte. Im selben Atemzug übernahm die Army die Einsatzleitung vor Ort, da es sich um einen Angriff auf ein staatliches Gebäude handelte. Im Kampf gegen die mutmaßlichen Aliens wurden Panzer und Kampfhubschrauber eingesetzt, um die Situation vorerst zu stabilisieren. Um die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger zu bewahren, wurde seitens der Army eine Ausgangssperre veranlasst. In einem persönlichen Gespräch mit Major Blomme wurde uns mitgeteilt, das der Vorfall mit größter Sorgfalt angegangen wurde. Um alle Geiseln unversehrt befreien zu können wurden Verhandlungen mit den mutmaßlichen Aliens aufgenommen. Leider blieben auch die ein oder anderen Zwischenfälle, wie etwa ein technischer Defekt an einem der Hubschrauber, der glücklicher weise ohne Verletzte notlanden konnte, nicht aus. Auch das Eingreifen einiger Zivilisten, die gestellt und nach geltendem Recht bestraft wurden, machte die ohnehin angespannte Lage nicht einfacher, dennoch konnten die Geiseln gerettet werden.

Die Army hatte insgesamt ein positives Resümee zu dem Einsatz und wertet aktuell noch Bild und Tonaufnahmen aus, um auf zukünftige Bedrohungen noch besser reagieren zu können.

Am Ende des Tages ist es allerdings immer noch nicht geklärt, ob es sich wirklich um “Aliens” handelte oder ob es nicht doch verkleidete Kriminelle mit Hightech – Waffen waren. Dies werden wir wohl auch in Zukunft nicht in Erfahrung bringen können.