Von Weihnachtsmärkten und Schneemännern – Und plötzlich war es Winter!

Noch vor ein paar Wochen hat es nur leicht geschneit und irgendwie war doch gerade noch Sommer?! Jetzt liegt Schnee. So hoch, dass er an manchen Stellen zu großen Haufen zusammengeschoben wurde.

Schneeballschlacht incomming! Man steht zusammen, ahnt nichts Böses und plötzlich kommt er angeflogen, der weiße, eiskalte Ball. Wer hat nicht schon einen mitten ins Gesicht bekommen? Die Rache ist süß und am Ende ist die ganze Gruppe erschöpft, nass aber glücklich. Es macht einfach Spaß! Wer will es leugnen? Und was gibt es besseres, als einen guten Glühwein und leckere Lebkuchen, wenn man so richtig schön durchgefroren ist. Also ab zum Weihnachtsmarkt!

Dieses Jahr ist er im Mirror Park zu finden. Versteckt hinter hohen Tannen, direkt an der Garage. Gemütlich klein ist er mit dem ein oder anderen Highlight.

Das Krippenspiel wurde dieses Jahr einmal anders interpretiert, eine Anlehnung an Halloween und die Risse in der Zeit. Wann wird das Ei wohl schlüpfen und, vor allem, was wird daraus entschlüpfen? Eventuell ein neues Forschungsobjekt für die Army zu Weihnachten.

Der Greenscreen ist hübsch dekoriert und lädt ein, schöne Videoclips und Fotos für die Familie zu machen und George freut sich sicherlich, wenn man ihm gelegentlich etwas Leckeres mitbringt. Bitte vorher informieren, was er gerne frisst. Nicht, dass die Gesichter auf den nächsten Fotos alle vor Ekel verzogen sind.

Für den Weihnachtsbaum wurde extra auf dem See ein Gerüst gebaut, so dass er seinen ganz eigenen Platz hat. Und auch dieses Jahr verteilt „Jesus“ an jedem Tag seine Geschenke.

Auf der kleinen Insel wurde ein Lagerfeuer entzündet. In gemütlicher Runde lässt es sich gut unterhalten und für den Genuss ist auf dem Weihnachtsmarkt reichlich gesorgt.

Allerdings sollte man wohl darauf achten, den Schnee nicht zu konsumieren. Was auch immer da vom Himmel fällt, scheint einen so festen Schnee zu bilden, dass ein Schneemann am Feuer nicht schmilzt.

Der Winter ist einfach eine schöne Jahreszeit. Auch wenn es kalt ist, erinnern die weiße Schneedecke, der Weihnachtsmarkt und die bunten Lichter einfach immer an besinnliche Stunden mit Familie und Freunden. Genießt die Zeit, pflegt alte Freundschaften, verbringt Zeit mit der Familie und räumt Streitereien aus dem Weg bevor das Jahr zu Ende ist.

Das Team der Weazel News wünscht allen Bewohnern einen schönen 2. Advent und eine friedliche Weihnachtszeit.